Burgenländisch durch den Winter

| 18. Oktober 2011 | 0 Kommentare Alles lesen

Wozu in die Ferne schweifen, das Gute liegt so nah.

Und das im besten Sinn des Wortes. Gerade wenn es um Wein geht. Jetzt wo die Tage kürzer und vor allem wieder kälter werden, gönnt man sich am Abend zu Hause oder unterwegs mit Freunden gerne wieder ein schönes Glas Rotwein um Herz und Seele zu erwärmen. Was liegt also näher, als das mit einem österreichischen Wein aus der wohl bekanntesten Weinbauregion Österreichs, dem Burgenland, zu tun.

Man muss nicht immer in die Ferne schweifen um gute Weine zu finden. Oft übersieht man vor lauter Weinen aus dem Ausland, welch fantastische und aussergewöhnliche Tropfen hier zu Lande hergestellt werden. Weine die so viel Freude und Genuss bereiten und die gerade mal ‘um die Ecke’ liegen. Man muss sie nur entdecken wollen und zugreifen.

Das Projekt Burgenländisch durch den Winter ist der Start mehrerer Serien, welche in Zukunft die Vielfalt an ausgezeichneten regionalen Weinen unseren Lesern näher bringen sollen. Auf eine Art und Weise vorgestellt, wie es sicher neu und vor allem einzigartig ist. Steigen Sie also ein in den Zug, der sie Burgenländisch durch den Winter bringt und nehmen Sie teil an dieser aufregenden ‘Weinreise’.

Gelangen Sie hier zu den Weinbaugebieten des Burgenlandes und lernen Sie die hervorragenden Weine der teilnehmenden Winzer kennen:

Neusiedlerseee

Neusiedlersee-Hügelland

Mittelburgenland

Südburgenland

Die ersten Teilnehmer aus den Weinbaugebieten sind bereits veröffentlicht.

Melden Sie sich hier zur KOSTENLOSEN Teilnahme an!

Unterstützen Sie unser Projekt und werden Sie offizieller ‘Förderer‘ einer Region oder ‘Generalsponsor‘ für die ganze Serie. Gerne senden wir Ihnen auf Wunsch alle Informationen zu. Fordern Sie diese unter kontakt@weinquellen.at an.

Stichwörter: , , , ,

Kategorie: Blog, Burgenländisch durch den Winter

Ihr Kommentar