Italien ganz mutig

| 10. Mai 2016 | 0 Kommentare Alles lesen

glass with red wine Bei Italien denken die meisten reflexartig an Montepulciano, Brunello, Barolo, Chianti und Co. Irgendwie sogar verständlich wenn man bedenkt, dass diese Namen lange Zeit für das Beste standen was Italien in Sachen Wein zu bieten hatte. Die Zeiten haben sich geändert, die Weinbereitung sowieso und zahlreiche Winzer haben sich über sämtliche Weinbaugebiete Italiens teils derart spezialisiert, dass eine neue, vor allem aber qualitativ sehr hochwertige Weinkultur entstanden ist. Genau solche Weine wollte ich finden, die habe ich gesucht. Weine die nicht dem “typischen Italienideal” entsprechen, Weine von Winzern die mutig sind, die traditionelle Weine auf ihre eigene Art interpretieren und so neue Zugänge schaffen. Das Motto Italien ganz mutig trifft es da sehr gut, habe ich doch drei Weine gefunden, die alles andere als Mainstream sind, die eigenständig, charaktervoll und quergebürstet sind. Von Winzern, die ihre eigene Vorstellung von Wein haben, die keine unzähligen Weine produzieren, sondern nur ein paar ausgewählte Tropfen jedes Jahr in die Flaschen zaubern.

Zwei dieser Weine kommen aus der Toskana, ein “klassischer” Sangiovese, der alles andere als klassisch, dafür ein echter Überflieger ist und ein Weisswein, der so manchen grossen Namen blass aussehen lässt. Der dritte Protagonist kommt aus der Gegend rund um Triest und gehört mitunter zum “schrägsten” was die italienische Weinwelt aktuell zu bieten hat. Ein Wein der keine Kompromisse duldet und sie definitiv in eine unbekannte, vollkommen andere Welt entführt.

Begleiten Sie mich wieder und kommen sie mit auf eine Reise, die ihren Weinhorizont erneut um ein grosses Stück erweitern wird. Erleben Sie wieder ein Abenteuer das Sie nicht vergessen werden. Trinken Sie und staunen Sie.

Das sind die Weine die in dieser Themenrunde vorgestellt werden:

Alle Weine zum Thema Italien ganz mutig sind bei K&U Weinhalle erhältlich.

Stichwörter: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Blog, K&U Weinhalle (D), Verkostet

Ihr Kommentar