Naturwein – Die Lust am Experiment

| 16. August 2016 | 0 Kommentare Alles lesen

Wine, Winemaking and Vineyard - hand drawn illustration Was wurden – und werden – für Diskussionen geführt wenn irgendwo das Thema Naturwein auftaucht. Alle reden darüber, viele wissen worum es geht, noch mehr haben keine Ahnung davon. Was wird da alles als Naturwein angepriesen was jedoch am Ende nur Schrott und ungeniessbar ist? Was gibt es aber auch für Naturweine, die so grandios sind, dass man gerne auf “konventionelle” Weine verzichten kann und will. Manche haben das Thema Naturwein zur Religion erhoben, bei manchen nimmt es gar sektiererische Züge an. Dabei ist das Thema so alt wie der Wein selbst. Nur dass es erst in den letzten Jahren wieder gezielt aufgegriffen wurde und sich langsam aber stetig eine grosse Community entwickelt hat. Einen ausführlichen Bericht zum Thema Naturwein lesen Sie hier. Keine Frage bleibt da unbeantwortet.

In dieser Verkostungsrunde mit dem Motto Naturwein – Die Lust am Experiment, stelle ich drei Naturweine vor die diese Bezeichnung auch verdienen und die ganz sicher unter den Tausenden anderen Protagonisten herausstechen. Einer kommt aus Österreich, einer aus Italien und einer aus Frankreich. Alle drei sind auf ihre eigene Art gross und alle drei machen soviel Spass, dass man gerne weitere Weine dieser Art probieren möchte. Sie stellen Glanzlichter der Naturweinszene dar und wer einmal mit diesen Weinen in Kontakt gekommen ist, der wird sich unweigerlich weiter dafür interessieren. Weil sie wirklich anders sind, weil sie “Gefühl” vermitteln und ein völlig anderes Weinerlebnis garantieren.

Kommen Sie mit und versuchen sie es selbst einmal. Sie werden feststellen, dass Wein ganz einfach mehr als nur Wein sein kann.

Das sind die Weine die in dieser Themenrunde vorgestellt werden:

Alle Weine zum Thema Naturwein – Die Lust am Experiment sind bei K&U Weinhalle in Nürnberg erhältlich.

Stichwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Blog, K&U Weinhalle (D), Verkostet

Ihr Kommentar