Wein & Ambiente

| 15. November 2011 | 0 Kommentare Alles lesen

Wein und Ambiente. Zwei Begriffe die sehr viel gemeinsam haben. Guter Wein schmeckt um vieles besser wenn er in der richtigen Umgebung, in einem gemütlichen und stimmigen Ambiente genossen wird. Hierbei verhält es sich wie mit dem richtigen Weinglas. Der Wein schmeckt nun einmal besser aus einem mundgeblasenen Kristallkelch als aus einem ‘ordinären’ Wasserglas. Auch wenn die Meinungen hier auseinander gehen, die allgemeine Sensorik ist auf keinen Fall zu unterschätzen. Genau so verhält es sich mit dem persönlichen Umfeld zuhause. Jeder hat hier seinen eigenen Stil zu wohnen und zu ‘leben’.

Mag es der eine eher rustikal-gemütlich, bevorzugt der andere ein modernes Ambiente mit Designermöbel und sonstigen schicken, modernen Accessoires. Der eine liebt es praktisch-kühl, der andere steht auf verspielt und jugendlich. Aber alle wollen es gemütlich haben, auf ihre ganz spezielle Art und Weise. Und wie beim Wein spielt die richtige Auswahl der Objekte eine grosse Rolle für ein stimmiges Umfeld in welchem man sich wohlfühlt. Man gibt auch gerne etwas mehr dafür aus, im Wissen echte Qualität zu erhalten. Genauso wie beim Wein. Wirklich guten Wein ersteht man nicht im ‘Ausverkaufs-Regal’ und qualitativ hochwertigere Weingläser erhält man bei Anbietern wie Fashion for Home, die sich auf einen höheren Standard spezialisiert haben.

Guter Wein und ein gepflegter Lebensstil gehen Hand in Hand. Das heisst jetzt nicht, dass jemand der es zu Hause etwas ‘günstiger’ liebt deswegen einen schlechten Geschmack bezüglich Wein haben muss. Genau so wenig wie dass jemand der zu Hause ‘state of the art’ lebt, nicht trotzdem einen schlechten Weingeschmack haben kann. Eines schliesst das andere nicht aus. Beides zusammen aber lässt einen sowohl das geschmackvolle Ambiente wie auch den ausgezeichneten Wein einfach besser geniessen.

Stichwörter: ,

Kategorie: Blog

Ihr Kommentar