Walliser Weinschätze gewinnen

| 11. Juni 2012 | 2 Kommentare Alles lesen

In Zusammenarbeit mit der anerkannten Schweizer Weinjournalistin und Buchautorin Chandra Kurt verlosen wir bis Ende Juni 2012 eine Kiste mit ihren Weinen aus der Collection Chandra Kurt, welche in Zusammenarbeit mit der Chefönologin von Provins Valais, Madeleine Gay entstanden sind. Dazu gibt es ihr faszinierendes Buch Von Humagne Rouge bis Heida. Der Gewinn stellt einen Gesamtwert von Euro 150,- dar.

Alle die sich über das nebenstehende Webformular eingetragen haben nehmen wie üblich automatisch an der Verlosung teil und werden selbstverständlich umgehend von ihrem Gewinn verständigt. Der Gewinn wird in Folge direkt von weinquellen.at an den glücklichen Gewinner gesendet. Wir wünschen Ihnen jetzt schon viel Glück und freuen uns, einen von Ihnen in Kürze als Gewinner willkommen heissen zu dürfen.

Die Gewinner werden unter der angegebenen e-Mail verständigt. Die Teilnahme ist wie immer kostenlos. Barablösen der Gewinne sind nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Stichwörter: , ,

Kategorie: NEWS

Kommentare (2)

Trackback URL | Kommentare RSS Feed

  1. Wolfgang Kraft sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    gerne wäre ich bei der Verlosung dieser exquisiten Weine dabei. Danke.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Wolfgang Kraft
    Im Hirschengarten 11
    79111 Freiburg

    • Leo sagt:

      Sehr geehrter Herr Kraft,

      es freut mich, dass Sie sich für die Weine begeistern und gerne an unserer Verlosung teilnehmen wollen. Leider ist diese bereits am 30. Juni (wie angegeben) zu Ende gegangen und der Gewinner bereits ermittelt.

      Wenn Sie aber in Zukunft keine Verlosung mehr versäumen wollen empfehle ich Ihnen, einfach das jeweils auf der Seite stehende Anmeldeformular (in Kürze erscheint das Neue für die Juli-Verlosung) auszufüllen und schon sind Sie automatisch Teilnehmer der jeweiligen Aktion.

      Wir drücken Ihnen dafür schon jetzt die Daumen.

      Mit besten Grüssen,

      Ihr Team von weinquellen.at

Ihr Kommentar