Müller Thurgau ‘Kahler Berg’ 2016

| 7. Juni 2017 | 0 Kommentare Alles lesen

Kahler Berg 2016 Silvaner, Bacchus und den traumhaften PetNat habe ich von Christian und Alexandra Ehrlichs Weinmanufaktur 3 Zeilen aus Franken bereits verkostet und richtig genossen. Und darum bin ich auch schon auf den nächsten Wein der beiden mehr als gespannt. Nicht zuletzt auch deshalb, weil es sich dabei um einen Müller-Thurgau handelt, einer Rebsorte, so scheint es, die in der letzten Zeit vermehrt ein Comeback in die Weinläden und Weinlokalitäten feiert. Jahrelang ganz weit unter dem Radar geflogen, macht sie sich wieder auf “salonfähig” zu werden. Ich habe heute von den beiden ihren Müller-Thurgau Kahler Berg 2016 am Tisch der Wahrheit stehen. Spontanvergoren, wie alle Weine der Ehrlichs und im Stahltank ausgebaut. Für den Vortrieb sorgen schlanke 12,5% die einem leichten Trinkvergnügen wohl nicht abträglich sein werden. Dass der Wein ein Biowein ist sollte noch erwähnt werden, bevor er jetzt mit frischen 10º ins Glas kommt und in Folge endgültig biolgisch “abgebaut” wird.

Traminerduft total

Zart grünlich schimmernd leuchtet der Kahler Berg aus dem Glas heraus. Etwas Holunder zeigt sich in der Nase, etwas weisser Flieder, eine ordentlich Packung Würze und wunderbare Noten von Rosenblüten sowie eine grüne Nuss im Hintergrund. Traminer in der Nase wie es schöner nicht sein kann. Ein echter Sommerduft der kühlt und auch erfrischt. Sorgt für dezenten Speichelfluss und macht grosse Lust auf den ersten Schluck.

Muskatnuss & Rosenblüten

Auf der Stelle kommt richtig Freude auf sowie der Kahler Berg sich auf der Zunge ausgebreitet hat. Richtig animierend ist er dank seiner feinen Würze, knackig fühlt er sich an, ist frisch und lebhaft und die typische Aromatik von Rosenblüten, Nuss und ein paar Kräutern ist so präsent wie auch dezent. Ein feiner Wein steht da im Mund, ein leichter und sehr aromatischer. Der Muskatton am Gaumen ist bezaubernd, nicht zu viel und nicht zu wenig, einfach herrlich. Der Abgang zärtlich würzig, frisch und am Ende sogar etwas herb. Wunderbar. So macht Müller-Thurgau Spass und erklärt auch, warum er wieder auf dem Weg zurück ist.

Sommerpartyspassundzechwein mit Geschmack

So wie der Tropfen im Mund agiert schickt er sich an, zum absoluten Sommer-Party-Spasswein zu werden. Leicht auf der Zunge, elegant in seiner Aromatik weil sie nicht knallt sondern wirklich edel ist. Die Würze traumhaft präsent ohne zu überdrehen, der Puls erhöht und damit äusserst frisch, das Mundgefühl als Ganzes einfach locker-flockig, ausgelassen. Es ist genau diese Aromatik die den Kahler Berg so verführerisch macht, die Müller-Thurgau wieder aufleben lässt und die einfach für ein herrlich unbeschwertes Trinkvergnügen sorgt. Weg von reinem Säure/Fruchtspiel, hin zu frischer feiner Aromatik. So geht easy-going. Was für ein Genuss!

Dass der Kahler Berg dann auch noch trocken wie ein Tischtuch ist macht ihn noch mehr zum unwiderstehlichen Sommertropfen. Zum Überlebenselixier wenn wieder mal die 40 auf dem Thermometer aufscheint. Dann ist man froh wenn nicht nur banale Frucht, sondern auch allerfeinste Würze durch die Kiemen zischt. Eine die abkühlt und erfrischt. Hoch lebe die Aufersteheung der Aromatik, hoch lebe Müller-Thurgau. So macht das Spass, so will man mehr davon, so erwartet man den Sommer und geniesst ihn auch in vollen Zügen und aus vollen Gläsern. Viel entspannter kann Trinkvergnügen nicht sein, viel geschmackvoller auch nicht. Ganz toller Wein und meine persönliche Empfehlung. Bunkern was man kriegen kann!

Tipp: Schrauber runter und ab ins Glas mit frischen 8-10º. Die Flasche am besten auf Eis legen und dann weg damit. Der wird garantiert nicht warm. Zu Salaten, leichten sommerlichen Kreationen oder einfach solo ohne viel Tamtam zu machen. Zischt und macht Spass. Zechwein mit ganz viel Geschmack.

Wein & und Winzer-Info:

mueller-thurgau-kahler-berg-lq
Wein: Kahler Berg 2016
Winzer: Weinmanufaktur 3 Zeilen
Rebsorte(n): Müller-Thurgau
Anbaugebiet: Unterfranken/Bayern
Anbau: Biologisch
Ausbau: Stahltank
Empfehlung: Aufmachen, einschenken, geniessen.
Verschluss: Schrauber

Bezugsquelle: 225 Liter, München, Deutschland.

Stichwörter: , , , , , , ,

Kategorie: 225 Liter (D), Verkostet

Ihr Kommentar