Nichts Alltägliches

| 28. Januar 2014 | 0 Kommentare Alles lesen

vino italiano Nichts Alltägliches heisst das Thema dem wir uns in dieser Verkostungsrunde widmen. Das soll nicht heissen, dass sämtliche anderen Weine die wir verkosten einfach nur ‘alltäglich’ sind. Keinesfalls. Es gibt aber immer wieder Weine, welche sich dann doch noch um einiges hervorheben und die so ungewöhnlich wie eben nicht alltäglich sind. Doch was macht sie dazu? Was ist so anders an ihnen? Zum einen vielleicht die Region der sie entstammen, oder einem aussergewöhnlichen Projekt einzelner oder mehrerer Winzer entspringen, und zum anderen ihre einerseits geschmackliche Charakteristik und andererseits die individuelle Interpretation der Rebsorte, des Bodens und der Vinifaktion. Viele Weine sind durchaus aussergewöhnlich, bemerkenswert und einfach unvergesselich. Wenige schaffen es aber zu diesen drei Eigenschaften noch jene hinzuzufügen, die sie eben zu nicht alltäglichen Weinen machen.

Gerade solche Weine machen den grossen Reiz für Weinfreunde aus. ‘Andersartigkeiten’ zu entdecken, neue Geschmackserfahrungen zu machen und unter Umständen sogar ein wenig oder auch mehr verwirrt zurück zu bleiben. Im positiven Sinn natürlich. Es geht bei diesen Weinen darum, ausgetretene Pfade einmal bewusst zu verlassen um seinen Horizont extrem zu erweitern, Überraschungen zu erleben und Weine kennenzulernen, die einen in wirklich andere Welten entführen. Dass es dazu weder langer Reisen rund um den Planeten, noch mehr Geld als für ‘übliche’ aussergewöhnliche Weine bedarf, das beweisen die drei Weine die wir in dieser Runde verkosten und vorstellen werden.

Aus Irouleguy, einem kleinen Dorf im Baskenland, unweit vom einstmals berühmten Sommerfrischeort Biarritz enfernt, kommt der eine Wein, von einer in der Zwischenzeit nicht mehr existierenden Domaine im Roussillon in Frankreich kommt der andere und einer enstammt einem mutigen neuen Projekt einer weltbekannten Winzerin aus der Toskana. Alle quasi mehr oder weniger ‘ums berühmte Eck’ gelegen und alle sowohl aussergewöhnlich wie eben auch nicht alltäglich. Erleben Sie mit uns diese bemerkenswerten Weine und lassen sie sich wieder auf eine Abenteuerreise mit uns ein.

Das sind die Weine die wir in dieser Themenrunde vorstellen:

Alle Weine zum Thema Nichts Alltägliches wurden uns von Martin Kössler, Geschäftsführer bei K&U Weinhalle Nürnberg zur Verfügung gestellt.

Stichwörter: , , , , , , ,

Kategorie: K&U Weinhalle (D), Verkostet

Ihr Kommentar