Perrin & Fils und Ogier

| 11. August 2011 | 0 Kommentare Alles lesen

Den zweiten Teil der sommerlichen Vinexus-Verkostungsrunde machen diesmal zwei Rotweine aus Frankreich. Ein Côtes Ventoux und ein Côtes du Rhône.

La Vieille Ferme 2010, Perrin & Fils

Die zweite Verkostungrunde wurde mit einem Côtes Ventoux der Famile Perrin eröffnet. Ihres Zeichens Besitzer des berühmten Château de Beaucastel und Produzent einiger der besten französischen Weine. Da ich den 2009er La Vieille Ferme bereits getrunken hatte und vollständig begeistert war, war meine Neugier den 2010er betreffend entsprechend gross. Ob auch dieser Jahrgang an den letzten anschliessen konnte lesen Sie im nachfolgenden Verkostungsbericht.

Ogier, Côtes du Rhône “Les Caprices d’Antoine” 2009

Den Abschluss der zweiteiligen Vinexus-Verkostungsrunde machte ein Côtes du Rhône Les Caprices d’Antoine 2009 von Ogier. Dieser Wein aus einem der wohl bekanntesten Weinbaugebiete Frankreichs sollte also den ehrenhaften Schlusspunkt setzen. Und wenn sogar ein Robert Parker die Weine dieses Winzers in höchsten Tönen lobt, dann sollte sich doch ein passabler Wein im Glas befinden. Ob dem auch so war lesen Sie im Verkostungsbericht.

Die beiden Weine wurden uns für die Verkostung freundlicherweise von Vinexus Weinversand zur Verfügung gestellt. Besten Dank dafür!

Stichwörter: , , , ,

Kategorie: Verkostet

Ihr Kommentar