Reise um die Welt (1. Teil)

| 24. April 2012 | 0 Kommentare Alles lesen

Weissweine aus allen Ecken dieser Erde

Wie bereits berichtet, stellen wir heute die ersten drei Weine zum diesem Thema vor. Dabei handelt es sich um eine französische Weisswein-Cuvée aus dem Languedoc, einen Riesling aus dem niederösterreichischen Kremstal und einen Sauvignon Blanc vom wirklich anderen Ende der Welt, nämlich aus Martinborough, Neuseeland.

Mit diesen drei Weinen beginnen wir fast vor unserer Haustüre um dann einen grossen Satz dorthin zu machen, wo der Herr der Ringe eben diesen verloren hat. Wir haben dafür einen anderen (Ring) gefunden. Einen der nicht so alt und sagenumwoben, dafür um vieles ungefährlicher und vor allem geschmacklich wesentlich interessanter ist. Die Reise um die Welt startet mit drei Weissweinen, um im Anschluss nach Argentinien zu übersetzen wo der letzte Teil der Reise dann beginnt. Heute geht es aber los in Frankreich. Alle in dieser Serie verkosteten und beschriebenen Weine wurden uns wieder von der K&U Weinhalle aus Nürnberg zur Verfügung gestellt.

‘Orenia’ Blanc AOC Duché d´Uzès 2010

Die Verkostungsrunde ‘Reise um die Welt’ beginnt standesgemäss in der Grande Nation, im französischen Languedoc. Ein ‘Orenia’ Blanc AOC Duché d´Uzès von Philippe Nusswitz eröffnet diese spannende Weinreise. Die Cuvée aus Viognier, Roussanne und Marsanne behauptet von sich selbst, dass kein anderer Weisswein dieser Region mithalten kann. Eine gewagte Ansage, allemal. Ob der Orenia sein Versprechen halten konnte, lesen Sie im Verkostungsbericht.

Riesling ‘Steiner Hund’ Kremstal 2006

Aus dem wunderschönen Kremstal in Niederösterreich kommt dieser Riesling der auf den Namen ‘Steiner Hund‘ hört. Der Erzählung nach das Meisterstück von Andreas Kirchmayr und ein ‘langsamer’ Wein ist er noch dazu. Fernab vom dünnflüssigen österreichischen Massenweisswein ist dieser Riesling angetreten, um zu zeigen was wirklich Sache ist. Ob der ‘Hund’ brav und zahm war oder ob er laut gebellt hat, erfahren Sie wie immer in unserem Verkostungsbericht.

Sauvignon Blanc ‘Ata Rangi’ 2010

Vom Ende der Welt kommt der dritte Wein dieser Themen-Verkostung. Ein Sauvignon Blanc von Ata Rangi, einem der besten Produzenten Neuseelands. Ata Rangi heisst soviel wie ‘Neubeginn’ oder auch ‘Dämmerung’. Genau konnten sich dazu selbst die Eingeborenen nicht festlegen. Ob wir mit diesem Sauvignon Blanc einen Neubeginn erleben durften oder ob wir in der Dämmerung uns allein überlassen wurden, lesen Sie im Verkostungsbericht.

Stichwörter: , , , ,

Kategorie: K&U Weinhalle (D), Verkostet

Ihr Kommentar