Süsse Versuchungen

| 28. August 2013 | 0 Kommentare Alles lesen

edelfaule Trauben Immer und überall liest man über Weine aller Art, über die Grossen Gewächse, die Ersten Lagen, die grossen Reservas, die galaktischen Bordeaux, die phänomenalen Burgunder usw. Sehr selten liest man über Weine die um nichts schlechter sind, allerdings – so scheint es – ein Manko mit sich herum tragen; Zucker. Immer geht es nur um trockene und noch trockenere Weine und sobald der Restzuckergehalt über 6-8g/l steigt versinken die ‘süssen’ Varianten sehr rasch in der medialen Versenkung. Das ist mit ein Grund warum wir diesmal unser Thema diesen Süssen Versuchungen widmen und in dieser Runde ausschliesslich Süssweine verkosten und vorstellen wollen. Es ist schon klar, dass man diese Art von Weinen nicht täglich trinken will und auch nicht kann, aber sie dermassen unerwähnt und verschüttet zu lassen, das haben sie auch wieder nicht verdient. Gibt es doch so viele atemberaubende Süssweine, um welche so zahlreiche Nachtische und sonstige Desserts förmlich betteln. Man muss ja keine Flasche davon trinken, schon ein Glas davon ist erwähnenswert und sollte deshalb eine Plattform haben.

Wir geben diesen Weinen hier den Platz, holen sie aus dem Schatten hervor und stellen sie ins Scheinwerferlicht. Auch weil wir möchten, dass man sich der ‘Süsse’ ein wenig offener nähert und sie nicht, wie man es oftmals liest und es den Anschein hat, verteufelt und die Weine als banale Zuckerbomben abgetan werden. Es steckt oft sehr viel Arbeit dahinter um überhaupt ein paar Liter dieser betörenden ‘Säfte’ zu gewinnen, welche dann die krönenden Abschlüsse so vieler Festessen selbst als krönender Abschluss komplettieren. Wir finden Süssweine sollten mehr Aufmerksamkeit bekommen, nämlich jene, dass sie am Ende das Sahnehäubchen auf dem Kuchen sind und deshalb ebenso eine Krone verdienen.

Zu diesem Zweck haben wir uns wieder drei besondere Weine ausgesucht. Eine Riesling Auslese edelsüss aus Rheinhessen, einen seltenen Orangenblüten-Muskateller aus Kalifornien und eine Beerenauslese aus dem Burgenland in Österreich. Jeder davon eine Persönlichkeit für sich, jeder auf eine komplett andere Art hergestellt und jeder für sich eigenständig, aussergewöhnlich und einzgartig. Wir freuen uns, Ihnen diese ‘edlen Süssen’ vorstellen zu dürfen und werden wie gewohnt ausführlich darüber berichten.

Alle Weine die zum Thema Süsse Versuchungen vorgestellt werden, wurden uns von Martin Kössler, Geschäftsführer bei K&U Weinhalle Nürnberg zur Verfügung gestellt.

Das sind die Weine die wir Ihnen in dieser Verkostungsrunde vorstellen:

Stichwörter: , , , , , ,

Kategorie: K&U Weinhalle (D), Verkostet

Ihr Kommentar