Pinot Noir Blanc de Noirs 2010

| 13. August 2011 | 0 Kommentare Alles lesen

Den Anfang der dritten Verkostungsrunde von Weinen des Weinguts Kiefer aus Eichstetten am Kaiserstuhl, machte diesmal ein weisser Spätburgunder, genauer gesagt ein Pinot Noir Blanc de Noirs 2010 Qba. Ein Wein der ideal zu den sommerlichen Temperaturen passte und deshalb mit viel Freude geöffnet wurde.

Obwohl eigentlich ein Burgunder, hat man sich in diesem Fall für die Abfüllung in einer Bordeaux-Flasche entschieden. Das weisse Etikett mit dem Notwendigsten drauf ist im üblichen “Kiefer-Stil” gehalten und präsentiert sich elegant und kühl. Frei nach dem Motto “Der Rest ist in der Flasche”.

Aus dieser kam dann auch ein sehr klarer und strahlend gelber Saft geflossen. Er funkelte im Glas und gab tiefe Einblicke frei. In der Nase machte sich ein durchaus floraler Duft bemerkbar, sehr fruchtig aber trotz allem auch äusserst elegant und zurückhaltend. Keine Nase die sich festsetzt und einen nicht mehr los lässt. Vielmehr wie ein schönes leichtes Sommerparfum, das man im Vorbeigehen wahrnimmmt und daraufhin zurückkehrt um es noch einmal zu riechen. Elegant, mit zitronigen Spuren und richtig gut blanciert.

Filigran und ungekünstelt

Im Mund verspürt man eine angenehme, aber sehr filigrane Fülle, eine schöne Frucht und man vernimmt so etwas wie eine gewisse Cremigkeit. Sehr ansprechend und überzeugend. Mit relativ wenig Säure ist es für die Frucht ein Leichtes gekonnt hin und her zu springen und eine tolle Balance zu finden. Im Trunk ist der Wein sehr leicht, entsprechend seiner 12% und absolut gradlinig. Er ist ungekünstelt und gibt nicht mehr vor zu sein als er ist, nämlich ein einfacher, süffiger Sommerwein.

Ideal für laue Sommerabende auf der Terrasse oder einfach am Balkon. Schlank in der Struktur und auch im Geschmack zischt der gute Tropfen nur so dahin und lässt einen die Hitze mit Anstand ertragen. Wer frische Stachelbeeren mag und die Leichtigkeit des Seins geniessen will, der hat in diesem Pinot Noir Blanc einen ehrlichen und freundlichen Gesellen an seiner Seite. Mit einem Preis von € 6,60 ist der Wein absolut jeden Cent wert und beweist damit auch seine Alltagstauglichkeit.

Tipp: Raus aus der Flasche und geniessen. Kühl servieren und bei einer idealen Trinktemperatur von um die 7 – 9º C einfach Spass haben.

Verkostet wurde ein Pinot Noir Blanc de Noirs 2010 vom Weingut Kiefer aus Eichstetten am Kaiserstuhl, Deutschland. Der weisse Spätburgunder ist mit seinen 12% Alkohol ein leichter Wein der viel Spass beim Trinken macht.

Stichwörter: , , , ,

Kategorie: Verkostet, Weingut Kiefer (D)

Ihr Kommentar